Ticket to Ride ("Zug um Zug")


2004
30 - 60 Minuten
2 - 5

Alle Bewertungen:
41 x gefällt (» wer?)
17 x Lieblingsspiel (» wer?)
4,21 Durchschnittsbewertung (» 17 Bewertungen)

Alle Spieleempfehlungen:

Was macht dieses Spiel so besonders? Warum solltest du es spielen?

Dies haben andere Mitglieder über Ticket to Ride ("Zug um Zug") geschrieben:

WOBMarkus am 19.02.2024:

"Zug um Zug" heißt dieser Eisenbahn-Klassiker - oder auch "Zug um Zug Amerika". Es ist das Erste dieser Spiele-Reihe - und beginnt mit der Karte der Vereinigten Staaten - Kanada ist auch noch ein klein wenig inbegriffen.

Was macht diese "Amerika"-Karte so besonders: Hier gibt es noch nicht so viele Sonderregeln und auffallend viele 5er und 6er Strecken, der Konkurrenzdruck ist noch nicht ganz so verschärft. Aber schon hier hat es das Spiel in sich, sodass ich bedenkenlos eine 5,0 geben kann.

Auch hier gilt schon, was in den nachfolgenden "Zug um Zug"-Spielen ebenso der Fall ist:

Es ist sehr strategisch und bis zum Ende hin sehr spannend. Du solltest gut zocken können, um zu gewinnen. Es gibt Abwägungen, die auf Messers Schneide liegen, deshalb bleibt es bis zum Schluss höchst spannend, Du musst kombinieren, Deine Gegner einschätzen, Dich nicht übernehmen, aber darfst auch nicht zu vorsichtig sein. Dein Zeitgefühl wird herausgefordert, wann wie zu handeln ist - und wie auffällig Du Dich dabei Deinen Mitspielern offenbarst, ob Du sie zB mit geschickter Rhetorik in die Irre verleitest. Es gibt auch Konfrontationen im Spiel, die unbeliebt machen können (wenn Du die falschen Mitspieler hast), wenn jemand gern verbaut, dabei stärkere Spieler besonders berücksichtigt oder das Spiel sehr schnell beendet oder vorzeitig erzählt, welche Strecken er alle geschafft hat ;-). Am Ende zeigt Dir das Spiel gnadenlos Deine Charakter-Fehler (vorschnelles Handeln, Nachlässigkeit, übereifriges Sammeln von Zielkarten, uvm) im Leben auf, es diszipliniert einen. Hat also auch etwas pädagogischen Wert - kann ich also auch jüngeren Mitspielern sehr empfehlen. ;-)

Meine "Zug um Zug"-Karten-Erfahrungen bisher (in der Reihenfolge wie sie mir gefallen):
Europa
Deutschland (würde ich die Regeln etwas modifizieren, Anzahl der Männchen zu großes Kriterium der Punkte!; und ich hätte ja eine ganz andere Karte entworfen, das Ruhrgebiet kommt eindeutig zu kurz auf dieser Karte!)
Old West (am Anfang 2 auseinander liegen würde mehr Sinn ergeben
Schweiz
Skandinavien
Südafrika (im Herzen Afrikas)
Niederlande (würde ich die Regeln etwas modifizieren, Zoll-Münzen sind zu entscheidend, lässt sich auch schlecht merken, wer wie viel gezahlt hat usw, senkt den Spielspaß zu sehr, wenn man genötigt ist, nachzurechnen)
Indien
Asien Legendäri
Polen (gibts leider nur in engl. u. poln. Sprache)
Amerika (Ursprungsspiel)
- und mit großem Abstand "Zug um Zug - Legacy".
Letzteres kann ich nur detailverliebten Spielern empfehlen, die sich nicht allzu sehr an unlogischen zufallsbehafteten Sonderregeln stören. Legacy kriegt von mir 7/10 - also hier 3,5/5.

Sage uns, warum dir Ticket to Ride ("Zug um Zug") gefällt und warum andere das Spiel spielen sollten!

Spieleempfehlung löschen
© 2012 - 2024 by gesellschaftsspieler-gesucht.de